4.Ich habe Klar Träumen lernen fast aufgegeben !

Ich habe Klar Träumen lernen fast aufgegeben!

Vor ein paar Jahren, war ich völlig fasziniert vom Klar träumen. Die Vorstellung davon, selber meinen kompletten Traum zu steuern wahr unglaublich geil !

Auf Youtube, in Foren und auf Blogs habe ich mir Infos dazu angeschaut. Ich habe einige Techniken ausprobiert, ein Traumtagebuch geführt.

Aber am Ende hat nichts geklappt :(, das hat mich verdammt traurig gemacht !

Warum ich das Klar träumen fast aufgegeben hätte

Was ist passiert ?

Ich habe ein Traumtagebuch geführt, mein Traumbewusstsein habe ich schnell verbessert, dass ist ja auch nicht so schwer. Ich erinnerte mich, also

sehr genau an meine Träume, dass war super ;). Leider blieb es dabei. Pro Tag machte ich bis zu 10 jeweils immer 3 Reality Checks, aber am Ende

hat leider nichts funktioniert.

Einmal klappte es – Zufallsprinzip

Einmal hat es doch tatsächlich geklappt, ich war mir Bewusst dass ich träumte. Es fiel mir auf, als ich geflogen bin. Buff….,

da war der Traum leider auch wieder zu Ende. Dann hatte ich ab und zu ein paar Klarträume, die sahen so aus, dass ich mir, Bewusst war, dass ich träumte. Dann brach

es leider immer wieder ab :(. Es tut so weh, es schmerzt und man fühlt sich richtig mieß, wenn man nur Zentimeter von seinem eigenen Bewussten Traum ist und dann (aufwachen), es ist vorbei. Du wachst auf und hast die Chance verpasst.

In 2-3 Monaten hatte ich insgesamt nur 2-3 Klar Träume. Du kannst dir sicher vorstellen, dass man sich irgendwann nicht mehr motivieren kann, täglich aufwendige und Zeit kostende Reality Checks zu machen.

 

Ich gab auf 🙁 – der größte Fehler in meinem Leben

bitte lerne aus meinen Fehlern 

Und hier kam das große Problem, wenn man etwas nach einer kurzen Zeit nicht hin bekommt, geben viele einfach auf, ich inbegriffen.

Warum gab ich auf ? Jetzt wenn ich es mit Abstand betrachte, lag es daran, dass ich etwas probierte. Am Ende hatte es aber nicht funktioniert. Warum hat es nicht geklappt ?

  • ich holte mir kein neues Wissen
  • ich hatte das Problem, dass es nicht klappte, tat aber nichts dafür um es zu lösen – bildete mich nicht weiter

So wäre es wahrscheinlich ewig weiter gegangen. Ich hätte die wahre Power von klar träumen nie genießen können und sehr viel verpasst.

Anderer Lebensbereich – wertvolle Learnings

Ich habe mir meine private Website aufgebaut. Damit ich Leser bekomme, musst mein Blog bei Google nach oben. Du kannst dir sicher vor stellen, dass dieses Ziel sehr viele haben. Erstmal wollte ich es kostenlos probieren. Aber dann nach ein paar Monaten sah ich keine Ergebnisse.

Ich fragte mich, wie ernst meinst du das Bastian ? Ist dieses Projekt nur ein Spiel für dich oder meinst du es wirklich, verdammt ernst ?

Was habe ich gemacht ? Ich investierte Geld in Kurse, ja sogar in 1:1 Einzel Coaching, nachdem ich also viel Geld investiert habe, waren die Ergebnisse auch viel versprechend 😉

Mein Projekt rankte bei Google, ich bekam Besucher wurde zu immer mehr Suchbegriffen gefunden.

Du darfst niemals aufgeben ! Wenn du etwas nicht kannst, liegt es entweder daran, dass du selber zu faul bist und nichts umsetzt (war bei mir nicht der Fall),

oder was viel wahrscheinlicher ist, dass du dir die Lebens veränderten Informationen fehlen !

Was waren mir die grenzenlose Realität wert ?

Ich fragte mich, wie doll willst du luzid träumen ! Wie ernst meinst du das wirklich. Was bist du bereit zu tun um dein Ziel zu erreichen ? Also besorgte ich mir den Klartraum Kurs. Ich war echt skeptisch, ob er den Preis wert ist. Ich habe ja schon sehr viele Techniken ausprobiert und hätte nie erwartet dass ich es dennoch schaffen werde.

Ich war aber bereit, alles für mein Ziel zu geben, für die grenzenlose, wunderbare Welt des luziden Träumens, ich bin hungrig geworden, ich wollte es verdammt nochmal erleben !

Mich machte es traurig, anderen Youtubern dabei zu zu sehen, oder in Foren zu lesen, wie andere Erfolge mit ihren luziden Träumen haben und ich nicht.

Was habe ich verändert 

  • Endlich war ich bereit  in das wichtigste in meinem Leben zu investieren, nähmlich mich !
  • Nach dem ich den Kurs hatte, schaute ich ihn mehrmals durch und machte mir fleißig notizen

Ich fing wieder an meine Träume richtig zu protokollieren, so wie ich dass in der Academy gelernt habe.

 

Und was dann passierte, erfährst du im nächsten Beitrag. Glaub mir du wirst staunen…. 😉